Logo 'www.sprachgut.de'

vergütung

"Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften."

"Es ist unklug, zuviel zu bezahlen. Aber es ist noch schlechter, zuwenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld - das ist alles. Wenn Sie dagegen zuwenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann."

"Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie das Risiko eingehen, etwas hinzuzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen."

(John Ruskin, englischer Sozialreformer, 1819 - 1900)

Übersetzungen werden in Deutschland meist nach Zeilen der Zielsprache abgerechnet. Die Zeilenlänge beträgt üblicherweise 50 bis 55 Zeichen inklusive Leerzeichen. In anderen Ländern wird in der Regel nach Wörtern der Ausgangssprache abgerechnet - auch diesem Modus können wir entsprechen. Je nach Art des Projekts kann auch eine Abrechnung nach Zeitaufwand die sinnvollste Lösung sein.

Senden Sie uns einfach unverbindlich Ihren Text zu, damit wir Ihnen ein für Sie kostenloses und für uns verbindliches Angebot unterbreiten können.

 

Stand: 29.01.2013